5.000 – ein Meilenstein für den Naturschutz in der Region

Marcus, Paula und Claudia Bähr mit Christian Henkes (Vorsitzender NABU Mainz) (Foto: Dorothee Dümig/NABU Mainz)
Marcus, Paula und Claudia Bähr mit Christian Henkes (Vorsitzender NABU Mainz) (Foto: Dorothee Dümig/NABU Mainz)

Vor einigen Tagen konnte der NABU-Vorsitzende Christian Henkes einen besonderen Termin wahrnehmen, der einen Meilenstein für den NABU Mainz und Umgebung darstellt. Persönlich überreichte er der Familie Bähr die Familien-Mitgliedschaft des NABU – denn mit Marcus, Claudia und Paula Bähr hat die NABU-Ortsgruppe mittlerweile über 5.000 Mitglieder.

 

 

In den letzten Wochen und Monaten sind sehr viele Menschen in der Stadt Mainz und den Verbandsgemeinden Nieder-Olm und Bodenheim dem NABU beigetreten. Sicherlich auch, weil angesichts der herrschenden Situation aufgrund der Pandemie Natur neu erfahren wurde.

 

 

„Wir freuen uns sehr, dass uns wie die Familie Bähr immer mehr Menschen das Vertrauen schenken, als ‚Anwalt für die Natur‘ in der Stadt und in den Verbandsgemeinden zu agieren“ freut sich der NABU-Vorsitzende. Denn erst die vielen Mitglieder ermöglichen es dem rein ehrenamtlichen Verein, die vielen Biotopschutz-Projekte überhaupt umzusetzen und als NABU im Interesse der Natur in der Öffentlichkeit agieren zu können.

 

 

Der NABU Mainz und Umgebung kann damit seine Position als größter Naturschutzverband in der Region weiter festigen und wird weiterhin versuchen, das Vertrauen, dass so viele Bürgerinnen und Bürger in ihn setzen zu rechtfertigen und sich für die Natur vor unserer Haustür einzusetzen.

 


Für Mensch und Natur

Gruppenfoto anlässlich des 111jährigen Jubiläums (Foto: Bodo Witzke)
Gruppenfoto anlässlich des 111jährigen Jubiläums (Foto: Bodo Witzke)

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Mainz und Umgebung aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.